VfL Bleckede und TuS Barskamp unterzeichneten Vereinbarung

Foto: V.l.: Hans-Dieter Beckmann, Horst Kastens und Cord Schütte bei der Unterzeichnung der Vereinbarung für die Turngemeinschaft VfL Bleckede / TuS Barskamp

Am vergangenen Freitag unterzeichneten die jeweiligen Vorsitzenden des TuS Barskamp, Cord Schütte und des VfL Bleckede, Hans-Dieter Beckmann, eine Vereinbarung für die Turngemeinschaft. Die TG VfL-Bleckede / TuS Barskamp ist eine der erfolgreichsten Turnmannschaften im Landkreis Lüneburg und wird von Heidi und Horst Kastens schon seit Jahren engagiert trainiert und betreut.

Um eine gemeinsame Basis bzgl. der Organisation und der Kosten zu schaffen, hatte Horst Kasten für beide Vereine die Vereinbarung verfasst. Am Tag der Unterzeichnung betonte Kastens, dass er sich darüber freue, eine gemeinsame Grundlage und somit auch eine gemeinsame finanzielle Basis geschaffen zu haben. „Eine gute Grundlage für die Zukunft.“ Beide Vorsitzenden bedankten sich bei Kastens für sein Engagement und die gelungene Organisation. Sie erklärten, dass durch diese Vereinbarung für die Turngemeinschaft und somit für die Kinder und Jugendlichen eine außerordentliche und solide Perspektive geschaffen wurde.

Kinder Sommerlager 2017

Viel wurde beim 14. Sommerlager des Karateteam Bleckede geboten.

Bereits am Freitagnachmittag trafen sich die Kinder und Jugendlichen zum Zeltaufbau. Neben den kleinen Zelten sollte auch zwei große Partyzelte aufgebaut werden. Dies sollte sich bei dem Wind schwieriger gestalten als gedacht. Kaum stand das erste Zelt, da flog es auch schon in Richtung Nachbarn und wurde nur durch den Zaun aufgehalten.

Somit wurden die großen Zelte nicht aufgebaut und dem Wetter vertraut. Dies – so können wir verraten – konnten wir auch. Denn das Wetter blieb das Wochenende über gut.

Am Spätnachmittag folgte das Begrüßungstraining mit allen Teilnehmern. Traditionell folgte am Abend bei Dunkelheit die Nachtwanderung mit Taschenlampe durch Bleckede, bevor gegen 23.30 Uhr die Kinder müde in ihre Zelten gingen.

Des Nachts kam Besuch. Erst war der Verdacht nahe, dass Wildschweine sich an den gelben Säcken mit Lebensmittelresten zu schaffen machten. Nein, es waren zwei kleine Fuchskinder, von dem das erste gleich Reisaus nahm. Das zweite Fuchskind scherrte sich nicht um die Gastgeber und trottete weiterhin bei den Lebensmittelresten herum, bis es nach einer Zeit dann doch zur Familie zurückkehrte.

Natürlich wurde auch noch Karate in verschiedenen Gruppen und Angeboten trainiert. Viele Kinder nutzten auch die Gelegenheit Streifen für ihre nächste Gurtprüfung abzulegen.

Das beliebte Lagerfeuer mit Marshmallows konnte, ohne dass wir Gefahr liefen unsere restlichen Zelte den Funkenflug opfern zu müssen, am Samstagabend angezündet werden.

Trainer des VfL Bleckede Jens Zemke feierlich verabschiedet

Vor seinem letzten Heimspiel wurde der Fußballtrainer Jens Zemke feierlich vom Vorsitzenden, Hans.Dieter Beckmann, der 2. Vorsitzenden, Andrea Voigt und dem Koordinator und Fußballobmann, Hartmut van Vügt, feierlich verabschiedet.

Jens Zemke kam 2009 als langjähriger Fußballobmann des TuS Hohnstorf zum VfL Bleckede und unterstützte anfänglich den Trainer der II Herren.Durch sein großes Engagement und seine einmalige Art sich in Mannschaften und dem Verein positiv einzubringen, wurde er bereits in seinem 2 Jahr bei der Ersten Herrenmannschaft aufgenommen, wo er unter unterschiedlichen Trainern als Co-Trainer erste Erfolge sammelte und dann folgerichtig den Cheftrainerposten übernahm.

Seiner Einsatzbereitschaft ist es auch mit zu verdanken, dass die unter Auflösungsvorzeichen damalige U19 gehalten werden konnte und mit Ingo Romich an den Herrenfussball herangeführt wurde. Bis zur diesjährigen Saison spielen noch die meisten dieser Männer in seiner Mannschaft. Er schaffte es mit dieser jungen Mannschaft bis ins Kreispokalhalbfinale und schickte sich zeitweise in der Saison 2012/13 sogar an um den Aufstieg mitzuspielen, was am Ende leider nicht ganz reichte.

Im Gespräch bei seiner Verabschiedung betonte er, dass es ihm nicht nur Spaß gemacht hatte und es eine schöne zeit war, sondern das der VfL Bleckede für ihn eine Herzensangelegenheit geworden ist. Er schiedet jetzt jedoch aus, da er sich als Trainer weiterentwickeln und dazulernen möchte. Bei der derzeitig nicht ganz einfachen Situation im Fußballbereich des VfL Bleckede, die aber langsam durch Hartmut van Vügt und Andrea Voigt gute und konkrete Formen annimmt, wünschte er den Spielern und Trainern die dem VfL treu bleiben, alles erdenklich Gute.

Hartmut van Vügt lässt Zemke nur ungerne ziehen und hätte nur zu gerne mit ihm als Trainer der 1. Herren weiter zusammengearbeitet.“Wir werden ihn und seine gesamte Fußballerfamilie in Bleckede sehr vermissen, sind sehr dankbar für alles und wissen es einzuschätzen was er für den Verein geleistet hat und wünschen ihm und seiner Familie das all das eintrifft was sie sich wünschen“, so van Vügt in seiner kurzen Ansprache. Ausdrücklich danke er auch der Familie, insbesondere seiner anwesenden Gattin Michaela.
Foto: v.l.: Jens Zemke, Hartmut van Vügt, Hans.Dieter Beckmann, Andrea Voigt, Michaela Zemke. Im Vordergrund der jüngste Sproß Ben Zemke.

Goldmedaille für Leni Huenges vom VfL Bleckede/TuS Barskamp

Landesmeister1. Platz – Goldmedaille für Leni Huenges von der Turngemeinschaft VfL Bleckede/TuS Barskamp beim Landesfinale, dem Niedersachsen Cup, im Gerätturnen.Am Sonntag, den 14. Mai 2017 fand in der Sporthalle Wellendorf in Hilter-Wellendorf das Landesfinale, der Niedersachsen-Cup in der Leistungsklasse 3 (LK 3) der Jahrgänge 2000-2003 statt.Nicht ganz drei Stunden Anfahrt für die Turnerin aus dem Turnkreis Lüneburg.

Um an dem Landesfinale teilnehmen zu können, mußten die Turnerinnen Kreismeisterschaften und die Meisterschaften der Turnbezirke des Landes Niedersachsen als Qualifikationswettkämpfe im Gerätevierkampf bestreiten. 26 Turnerinnen aus 21 Vereinen Niedersachsens hatten die Qualifikationsrunden überstanden und in der Leistungsklasse 3 beim Landesfinale gemeldet.

Leni Huenges von der TG Bleckede/Barskamp hatte sich in allen Qualis als Siegerin durchgesetzt.Am Sprung, Stufenbarren, Balken und Boden wurde geturnt. Leni startete in den Wettkampf am Sprung mit der Tageshöchstwertung.Ebenfalls die Höchstwertung turnte sie am Balken. Damit standen die Weichenauf Gold. Am Ende siegte Leni Huenges von der Turngemeinschaft VfL Bleckede/TuS Barskamp mit deutlichem Vorsprung von mehr als 1,5 Punkten beim Landesfinale, dem Niedersachsen Cup.

Der zweite Platz ging an Jara Brandes vom Wardenberger TV und der dritte Platz an Kimberly Jankowski vom TV Nordhorn.

Turngemeinschaft Bleckede/Barskamp ist Bezirksmeister

Am Samstag haben Jana Tolksdorfund Leni Huenges von der Turngemeinschaft VfLBleckede/TuS Barskamp an den Bezirksmeisterschaften und den Qualifikationswettkämpfen für die Landesmeisterschaften im Gerätevierkampf des Turnbezirks Lüneburg teilgenommen.

87 Turnerinnen aus 22 Vereinen waren am Samstag bei den Bezirksmeisterschaften in der Halle des TSV Jahn Schneverdingen am Start, um in fünf Wettbewerben die Meister im Turnbezirk Lüneburg zu ermitteln sowie die Turnerinnen, die an den Landesmeisterschaften teilnehmen dürfen.In der Leistungsklasse 3, Gerätevierkampf, Jahrgang 2000-2003 hatten 18 Turnerinnen gemeldet.

Leni Huenges gewann mit deutlichem Punktvorsprung den Wettkampf. Jana Tolksdorf hat sich als jüngste Teilnehmerin mit einem beachtlichen 8. Platz qualifiziert. Beide fahren am 13. und 14. Mai nach Borgloh-Wellendorf (bei Bielefeld), um dort an den Landesmeisterschaften teilzunehmen.

Leni Huenges (3. v.r.) und Jana Tolksdorf (5. v.r.) mit dem Turnteam Kiehn Group Lüneburg. Vor zwei Jahren haben sich die Vereine der Turnkreise Lüneburg und Uelzen mit Unterstützung der Fa. Kiehn zu einer Trainings- und Wettkampfgemeinschaft zusammengeschlossen. Die ersten Erfolge für das Team waren an diesem Wochenende. In fünf Wettkämpfen zwei 1. Plätze, ein 2. und ein 3. Platz zu stellen sowie die Qualifikation von fünf weiteren Turnerinnen für die Landeswettkämpfe ist schon ein herausragendes Ergebnis. Der Erfolg beweist, dass die Entscheidung der Vereine sich zum Turnteam Kiehn Group Lüneburg zusammen zu schließen richtig war, sagt Oberturnwart Horst Kastens.

Bleck-Ki-Ka-Cup 2017

41 Kinder im Alter von 5 – 14 Jahren waren gekommen um sich in vier Disziplinen zu messen. Gestartet wurde bei den unter 9jährigen mit dem Tickspiel. Hier ist Ziel den Gegner an Schulter oder Oberschenkel zu ticken. Die 10 – 14jährigen kämpften mit Faust-, Fuß-, sowie Abwehrtechniken.

Das Mattencatchen, wo der Gegner von der Matte gedrängt werden musste, bildete die zweite Kategorie. Anschließend folgte der Parcours, bei dem sich die drei Altersklassen U7, U9 und U14 in entsprechenden Schwierigkeitsgraden messen konnten.

Abgerundet wurden die vier Disziplinen mit dem Theorieturnier, bei dem es darum ging, so schnell wie möglich Begriffe oder Techniken zu nennen.

Fasching mit den Jüngsten

Über 20 verkleidete Kleinkinder hatten ihren Spaß mit Ihrer Trainerin Inga Kasper beim Eltern-Kind-Turnen, wobei auch die teilweise verkleideten Eltern nicht zu kurz kamen.

Gemeinsam wurde in einer Tanzecke getanzt, gemeinsam gegessen und getrunken, wobei jeder etwas mitgebracht hatte. Aufregung gab es bei den Kindern als Bonbons geworfen wurden, die die Kinder auch fleissig aufsammelten. Bei den aufgebauten Stationen hatten die Kinder ausreichend Gelegenheit sich auszutoben, was auch mit Begeisterung wahrgenommen wurde. Kein Wunder also, wenn im nächsten Jahr eine Wiederholung ins Haus steht.

Hallensaison der U8 geht zu Ende

Am Sonntag den 26.02.2017 spielte die U8 des VfL Bleckede ihr letztes Turnier der Hallenkreismeisterschaften der Hallensaison 2016/2017. Am Ende des Finalturniers der B-Runde stand der 5. Platz für die Mini-Kicker zu Buche. Trotz einer bitteren Niederlage im ersten Spiel konnten die Jungs das zweite Spiel mit einer sehr guten Leistung gewinnen. Leider gingen danach die restlichen 4 Spiele auch verloren, vielleicht auch weil die Mannschaft durch das ganze Drumherum etwas neben der Spur stand. Dennoch sind alle sehr zufrieden mit der diesjährigen Hallensaison und wollen, wenn es wieder nach draußen geht voll angreifen.

Es spielten: Felix Stengel, Paul Achsnick, Fabian Rostek, Melvin Soetbeer, Bennet Ortmann, Diego Detels, Julian Bauch und Nick Lüthje

Ergebnisse:
Vfl Bleckede gegen TSV Adendorf 2 0:2
Lüneburger SK Hansa 2 1:0
MTV Treubung Lüneburg 2 0:3
JSG Gellersen/Reppenstedt 2 0:3
Ochtmisser SV 2 0:2

VfL Bleckede weiter mit steigender Mitgliederzahl

Folgende Mitglieder nahmen an der Ehrung teil: (v.l.) Klaus Kleiner, Jürgen Börstling, Uwe Otto Heitmann, Volker Fritz mit dem Vorsitzenden Hans-Dieter BeckmanEhrung für 70 Jahre, Satzungsänderung und Wahl des 2. Vorsitzenden

Am vergangenen Freitag fand mit Beteilung des Bleckeder Bürgermeister Jens Böther und Ratsmitglieder der CDU, SPD und UWB die Hauptversammlung des VfL Bleckede statt.

Sämtliche Beschlüsse, wie die Änderung der Satzung, Neuwahl eines Kassenprüfers, Rolf Pollmer wurde dazu gewählt und Neuwahl eines 2. Vorsitzenden, besser gesagt einer neuen 2. Vorsitzenden. Die Versammlung sprach Andrea Voigt hierzu das Vertrauen aus.

Der Vorsitzende Hans-Dieter Beckmann nahm im Rahmen der Versammlung Ehrungen für langjährige Mitglieder vor.

Bereits 70 Jahre sind Jürgen Börstling, Klaus Kleiner, Heinrich Koop, Manfred Meyer, Helmut Müller und Ludolf Stamer im Verein. Uwe Otto Heitmann ist bereits 60 Jahre dabei und Klaus Schmidt 50 Jahre. Für eine 40-jährige Vereinszugehörigkeit konnten Karl-Heinz Hoppe, Anette Hoppe, Holger Meyer, Anke Meyer, Matthias Seil und Hildegard Wiswe geehrt werden. Lutz Buschmann, Wilhelm Dierks, Fritz Volker, Nils Henseleit, René Vogel, Bernhard Chwatinski, Barbara Chwatinski und Jens Hoßfeld sind bereits 25 Jahre im Verein.

Erfreut zeigte sich der Vorsitzende über die große Spendenbereitschaft, so war es auch der Kreistagsabgeordnete und das Ratsmitglied Martin Gödecke, UWB, der dem Verein einen Scheck überreichte. Gleichwohl stellte Beckmann fest, dass der Verein jetzt schuldenfrei ist und seit 2015 auf steigende Mitgliederzahl verweisen kann.

Aktueller Stand 794 Mitglieder und davon 412 Kinder. Einstimmig auch die Entlastung des gesamten Vorstandes.

Toller Auftritt für VfL Bleckede bei der Sportlerehrung

Bei der jährlichen Sportlerehrung durch die Stadt Bleckede konnte Bürgermeister Jens Böther und sein Team die Turnerinnen und Turner der Turngemeinschaft VfL Bleckede/TuS Barskamp zweimal begrüßen.

Einmal mit zwei Vorführungen in den Pausen und zudem zur Ehrung als Leistungsträger des VfL Bleckede und des TuS Barskamp. Gleichwohl wurde auch die Mannschaft der Badmintonabteilung des VfL Bleckede für ihre Leistungen im vergangenen Jahr geehrt.

1 2 3 4 5 6 13